Sie sind hier: Startseite People Ph.D.Students and Alumni Jahrgang 2014 Sandra Gilgan

Sandra Gilgan

Kontakt
Sandra Gilgan
Kulturwissenschaft
E-Mail: sgilgan[at]uni-bonn.de
LinkedIn Profil 

Forschung
Abschlussarbeit: Imaginaries of a Better Chinese Society enacted in the Revival of Confucian Education.
An Ethnography of Living and Learning in Contemporary Classics Reading Education Dujing Jiaoyu

Betreuer: Herr Prof. Dr. Christoph Antweiler

Akademischer Werdegang
09/2015 - 07/2016:
Universität Xiamen, Institut für Soziologie; Feldforschung für Dissertationsprojekt; Stipendium von Hanban im Rahmen des Sinoforeign Joint Ph.D. Fellowship-Programms.

10/2014 - dato:
Promotion im Rahmen der Bonn International Graduate School – Oriental and Asian Studies (BIGS-OAS) an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

10/2011–09/2013:
Masterstudium China – Kultur und Kommunikation an der Universität Trier; Thema der Masterarbeit „Der moderne Neukonfuzianismus und eine globale Ethik: Eine kritische Untersuchung des Konzepts liyi fenshu im Rahmen der Wiederbelebung des spirituellen Konfuzianismus bei Liu Shuxian“

04/2013–06/2013:
Aufenthalt in Taipeh (Taiwan, R.O.C.) an der National Chengchi University zur Recherche für die MA-Arbeit; finanziert durch DAAD-PROMOS-Stipendium

10/2006–07/2011:
Bachelorstudium Chinastudien und Philosophie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster; Thema der Bachelorarbeit „Synthese chinesischen und westlichen Denkens? Probleme und Chancen eines Austausches philosophischer Systeme am Beispiel der Modernisierung konfuzianischer Lehre“

01.09.2009–31.08.2010:
Aufenthalt in Taipeh an der National Chengchi University zum Sprachstudium; finanziert durch DAAD-Vollstipendium


Vorträge

  • Vortrag „Bibel oder Fibel? Die spirituelle Vereinnahmung der Analekten in Chinas gegenwärtiger Klassikerlehre.“ im Rahmen der XXVII. Jahrestagung der Deutschen Vereinigung für Chinastudien (DVCS) zum Thema "Vom Wesen der Dinge — Realitäten und Konzeptionen des Materiellen in der chinesischen Kultur", Goethe-Universität Frankfurt (12.11.2016).
  • Vortrag „Living and learning with the sages. A spatial exploration of an alternative educational approach within contemporary old-style private schools ‘sishu 私塾’ ”, Xiamen University, School of Public Affairs, Institute of Sociology; Vortragssprache Englisch (26.05.2016).
  • Workshop „Citizenship: Theories and Practices“, Sun Yat-Sen University Guangzhou, Center of Contemporary China Studies and Department of Political Science; Teilnahme mit dem Vortrag „Collective shaping of an individual Confucianist Chineseness under the guidance of Confucius’ Analects”; Konferenz- und Vortragssprache Chinesisch (29. - 30.04.2016).
  • Vortrag im Rahmen des Dies Academicus an der Universität Bonn mit dem Titel „ ‚Klassische‘ Lehre in der Neuauflage der chinesischen Privatlehrinstitution sishu 私塾“; Vortragssprache Deutsch (20.05.2015).
  • „Liu Shuxian dui shijie lunli de gongxian 劉述先對世界倫理的貢獻“ („Liu Shuxians Beitrag zu einer globalen Ethik“) im Rahmen einer internationalen Tagung zum Thema „Historicity and Pragmatism in Confucianism“, Universität Trier; Vortragssprache Chinesisch (19./20. Juli 2014).


Publikationen

  • BJOAF 40, 2017 — Bibel oder Fibel? Die Bedeutung der Gespräche des Konfuzius in Chinas gegenwärtiger Klassikerlektüre-Erziehung
 



 

Artikelaktionen